Vita


in Berlin geboren


Medizinstudium Humboldt - Universität - Berlin


Facharztweiterbildung in Brandenburg und Berlin

1985 - 1990
ambulante urologische Gemeinschaftspraxis in Berlin-Treptow

1991 - 2000
ambulante urologische Einzelpraxis in Rheinland-Pfalz

März-Juli 2001
tägliche OP-Assistenz als Gastärztin in der Urologischen Klinik
des Krankenhauses im Friedrichshain (VIVANTES)

01.01.2002
Eröffnung einer ambulanten urologischen Einzelpraxis in Berlin

01.06.2002
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU)

28.10.2004
Mitglied der Berliner Urologischen Gesellschaft (BUG)

Mein Ehemann unterstützt mich seit 1991 als einziger Arzthelfer und wir erledigen - wie erzogen - alle anfallenden „Hilfsarbeiten“ auch selbst. Deshalb kann das Praxistelefon auch nur täglich zu bestimmten Zeitspannen besetzt werden.

Unsere Tochter erwarb 2006 das Staatsexamen MTA-Labor im Lette-Verein Berlin .
Nach dem Medizinstudium an der Charité arbeitete sie vom 1.-4. Weiterbildungsjahr als Assistenzärztin Allgemeine Innere Medizin am Universitätsklinikum der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald .
Am 9.12.16 promovierte sie zum Dr.med. mit dem Prädikat magna cum laude an der Charité.
Unsere Enkeltochter Mia Charlotte kam am 21.9.2017 im Krankenhaus im Friedrichshain durch die goldenen Händen von Chefarzt Hellmeyer zur Welt.
Die Weiterbildung wurde nach dem Mutterjahr seit Oktober 2018 mit dem Teilgebiet Pulmologie und seit September 2019 mit Geriatrie fortgesetzt .
Inzwischen hat sie die Facharztprüfung Innere Medizin bestanden :-)